Sprachentwicklung bei Kindern von 6 bis 7 Jahren

Inhaltsverzeichnis

In der folgenden Übersicht können Sie ablesen, welche Entwicklungen ein Kind zwischen dem 6. Und 7. Geburtstag typischerweise durchläuft. Alle sprachlichen Ebenen entwickeln sich bei Kindern parallel.

Sprach-Quiz

Spricht mein Kind altersgerecht?

Button Link

Online Termin

Persönlicher Beratungstermin zur Sprachentwicklung

Button Link

Aussprache und phonologische Bewusstheit

Kinder sprechen nun alle Laute ihrer Muttersprache und alle Wörter korrekt aus. Neue Wörter können sie sich schnell merken und auch komplizierte Fremdwörter korrekt nachsprechen.

Sie interessieren sich vermehrt für Schriftsprache und können erste Buchstaben lesen und schreiben. Sie können bei einem Wort die Silben mitklatschen und freie Reime bilden. Außerdem hören sie, welche Laute am Anfang oder Ende eines Wortes klingen.

Wortschatz

Der Wortschatz ist nun sehr komplex und differenziert. Der Wortschatz wächst i.d.R. immer weiter und gleicht sich im Grundschulalter immer mehr dem von Erwachsenen an.

Grammatik

Mit Schuleintritt sollten alle grammatischen Regeln der Muttersprache erworben sein.

Kommunikative Kompetenzen

Kinder lernen Witze und Ironie zu verstehen und nutzen diese auch in der eigenen Sprache. Mimik und Gestik, sowie Gesichtsausdrücke können Kinder sicher verstehen und setzen diese auch ein. Sie beginnen ihre Sprache deutlich an den Gesprächspartner anzupassen (das heißt, sie unterscheiden in der Art wie sie sprechen, ob sie mit einem  Erwachsenen oder einem Gleichaltrigen oder jüngeren Kind sprechen).

Mehrsprachigkeit

Kinder die mit mehr als einer Sprache im Elternhaus aufwachsen (bilinguale Erziehung) müssen gesondert betrachtet werden und können in ihrer Sprachentwicklung nicht eins zu eins mit Deutsch-Muttersprachlern verglichen werden. Grundsätzlich hat eine bilinguale Erziehung keinen negativen Effekt auf die Sprachentwicklung, häufig sind diese Kinder sprachlich sogar besonders fit. Um festzustellen, ob es sich bei einer scheinbar auffälligen Sprachentwicklung oder einem scheinbaren zu kleinen Wortschatz bei mehrsprachigen Kindern, wirklich um eine verzögerte Sprachentwicklung oder ein Fremdsprachenproblem handelt, muss die Sprachentwicklung in der Muttersprache unbedingt in die Beurteilung einbezogen werden.

Sollte Ihnen die Sprachentwicklung eines Kindes auffällig erscheinen oder Sie Fragen zur Sprachentwicklung im Kindergartenalter haben, zögern sie nicht. Kontaktieren Sie gerne unsere Logopäd*innen!

Sprach-Quiz

Spricht mein Kind altersgerecht?

Oder persönliche
Beratung buchen
Button Link